Mittwoch, 25. März 2020

Mobilheim - Versorgungsleitungen

Üblicherweise werde ich nach oder bei einer Mobilheimbestellung, aus meinem reichhaltigen Mobilheimangebot, gefragt, wie denn das ist mit den Versorgungsleitungen – wo liegen denn die Anschlüsse und wie werden diese denn angeschlossen.
Da ich dies vor einigen Jahren schon mal im groben erörtert hatte, möchte ich dies mit diesem

U P D A T E
nochmals und wesentlich verbessert, aufführen.

Meiselbach Mustermobilheim
Muster-Mobilheim über green camping home - MEISELBACH
Da sich die Hersteller der einzelnen Mobilheimwerke selbst laufend erneuern und Ihre angedachten Verbesserungen sofort umsetzen, ergeben sich dadurch auch viele weitreichenden Erleichterungen und durchdachte Vereinfachungen. Trotz der aktuellen gedanklich leichten Befestigungsmöglichkeiten der Versorgungsleitungen durch den Käufer, raten wir –green camping home- diese Versorgungsleitungen durch einen Meisterbetrieb ausführen zu lassen. Danach haben Sie die Garantie, dass alles seine Richtigkeit hat und Sie selbst nicht in Haftung kommen können.           

Anbringung der gesamten Versorgungsleitungen an ein neu aufzustellendes Mobilheim
   
Um die Anschlüsse von Versorgungsleitungen von Zu- Abwasser, Strom und Gas, sollten einige Vorbereitungen am angedachten Abstellplatz Ihres Mobilheimes getätigt werden.
-    Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie auf dem Abstellplatz auch Ihr Mobilheim aufstellen dürfen.  Meist reicht eine vereinfachte Aufstellgenehmigung.
-    Zur Stand-Sicherung Ihres Mobilheimes sollte der Untergrund gut befestigt sein.
-    Für das direkte Aufstellen des Mobilheimes, benötigen Sie Gartenplatten (40 x 40 cm / 20 x 20 cm) als Unterlage für die Stellfüße oder den Spindelschrauben (günstigste Variante).
-    Selbstverständlich können Sie auch als Grundlage zwei Streifenfundamente oder gar eine gesamte Beton-Bodenplatte einbauen lassen.
-    Bei der gesamten Bodenplatte sollten Sie unbedingt die benötigten Versorgungsleitungen mit einplanen. Die genauen lagen der Leitungen (Austritt aus dem Boden) teilt Ihnen der Mobilheimhersteller (oder auch green camping home) mit.

Welche Versorgungsleitungen für Mobilheime werden am Grundstück benötigt:


Mobilheim Mustersalon Meiselbach
Mustersalon eines Mobilheimes über green camping home MEISELBACH
Für die Zu- und Abwasserleitung sollten Sie diese Leitungen, die an das Mobilheim führen, mindestens in 60 cm Tiefe verlegen lassen (Frostsicherheit). Der Austritt zum Mobilheim wäre im Idealfall an der Stelle des direkten Anschlusses am Mobilheim.
Sämtliche Abwasserleitungen im Mobilheim, können Einzel aus dem Boden ragen, oder werden zentral zusammengeführt zu einem Hauptanschluss, sodass Sie nur einen Abwasserkanalaustritt benötigen. Sollte der Ablauf am Mobilheim nicht direkt zu Ihrer Leitung führen, so können Sie diese auch verlängern. Hierbei bitte beachten, dass Sie ein Gefälle (min. 1%) mitberücksichtigen müssen.
Die Wasserzufuhr, befindet sich Zentral an einem Punkt. Die weiterführenden Wasserleitungen werden Werksseitig verbaut.  Bitte denken Sie daran, dass bei Winterbetrieb eine Rohrheizung (Fachwort – Begleitheizung) nötig ist (Frostschutzummantelung vom unteren Erdreich bis ans Mobilheim).  Wenn kein Winterbetrieb angedacht ist, bitte unbedingt zum Saisonende die Rohrleitungen komplett entleeren, kräftig durchblasen und danach verschließen. So schützen Sie die komplette Wasserverteilung vor Frostschäden.

Für Stromzufuhr reicht eine Zuleitung (Erdkabel – eine Phase), am besten im gleichen Schacht wie Abwasser, mit einer Absicherung von mindestens 16 Amp. (besser und üblich sind 32 Amp. Absicherung).
Diese Zuleitung wird unterhalb des Mobilheimes in der Verteilerdose angeschlossen. BITTE dies nur von einem Fachmann (Meisterbetrieb) tätigen lassen. Dieser prüft dann auch im Sicherungskasten die Sicherungen und die Stromverteilung.
Mobilheim Meiselbach Versorgungsleitungen
Musterchema der Versorgungsleitungen im Mobilheim - MEISELBACH

Der Gasanschluss ist meist in der Nähe der Küche außen am Mobilheim angebracht. Hierbei können Sie wählen, ob Flasche, Tank oder auch Fernleitung. BITTE unbedingt beachten, dass nach Anschluss, eine Gasprüfung, von einem Meisterbetrieb, durchgeführt werden muss. Diese Gasprüfung wird gesetzlich alle 2 Jahre wiederholt.

 TV-Empfangs-Empfehlung durch Schüssel. Verteilerkabel bei X. TV-Anschluss im Wohnbereich

Das beigefügte Chema als völlig freies Musterbeispiel, soll Ihnen verdeutlichen WIE und WO in etwa die Versorgungsleitungen liegen könnten.


Keine Kommentare:

Kommentar posten