Freitag, 11. Dezember 2020

Mobilheim-Varianten, so vielseitig wie das Leben

Da es unterschiedliche Grundrisse für Mobilheime oder Tiny Hause gibt, unterschiedliche Anzahl von Personen die das Mobilheim benutzen und auch unterschiedliche Nutzungszwecke, ist sicherlich gegeben. Um den verschiedensten Ansprüchen der mannigfaltigen Kundenwünsche zu entsprochen, haben sich die Mobilheimhersteller den Kundenwünschen gestellt um deren Wünschen zu entsprechen.
Hier sämtliche Unterschiedskriterien aufzuzählen und in all seinen Facetten zu durchleuchten, wäre sehr sehr aufwendig und würde sicherlich den Blog-Rahmen sprengen. Obwohl Sie bei MEISELBACH green camping home eine sehr große Auswahl der nachfolgenden Mobilheimkriterien erfüllt sehen, sind hierbei in der Aufzählung Grenzen gesetzt.
 

Um die Unterschiede etwas näher zu betrachten, möchte ich im groben Rahmen diese aufgliedern.
Personenzahl im Mobilheim:
Es gibt allein schon von den Mobilheimherstellern viele Mobilheime von RAPIDHOME und NAUTILHOME in verschiedener Anzahl von Übernachtungsmöglichkeiten. Zum Salon (Wohnzimmer) mit Küche kommt noch der Essplatz, das Bad mit Waschbecken und Dusche und das separate WC hinzu. Der gravierende Unterschied ist die Größe der Wohneinheit/Küche/Essen und maßgeblich die unterschiedliche Zimmerzahl der Schlafzimmer. Dies kann von einem bis zu 4 Schlafzimmer, je nach Wunsch und Bedürfnis, sein. Somit können 2 und bis zu 10 Personen in einem Mobilheim übernachten.

Schlafbereich Mobilheim Meiselbach
Mobilheim -Grundrissunterschiede der Schlafzimmer- MEISELBACH green camping home
Grundrisse im Mobilheim:
Hier ist der gravierende Unterschied der Mobilheimgrundrisse, dass der Wohnbereich mit Küche und Essen an 3 verschiedenen Platzmöglichkeiten sich befinden kann. Links mittig oder Rechts. Bei Links wie Rechts des Wohnteiles wird man sich nach den Gegebenheiten des Abstellortes richten um die beste Sicht oder Begehbarkeit im/am Mobilheim mit Sonneneinwirkung (Morgensonne oder Abendsonne) auszunutzen. Hierbei kann auch die Seesicht (oder dergleichen) entscheiden. Bei einem mittigen Wohnbereich zähl mehr die Breitsicht nach außen. Diese Mobilheim-Grundrissvariante hat noch einen zusätzlich tollen Effekt, denn durch den Mittelteil des „Wohnen“ sind die Schlafzimmer an den beiden Seiten, links oder rechts, angeschlossen. Hierdurch wird eine mögliche Geräuschkulisse durch den Mittelteil „Wohnen“ wirkungsvoll als Puffer fungieren. So kann in einem Schlafbereich noch gelesen werden und im anderen legt man sich schon zur Ruhe.

Wohnbereich Mobilhiem Meiselbach
Wohnbereich-Mobilheimvariationen - MEISELBACH green camping home
Nutzungszwecke eines Mobilheim:
Mobilheime oder Tiny Home werden nicht nur für den eigenen Wohn- und Ferienzweck verwendet – Sie werden üblicherweise als Vermietobjekt bei Campingplätzen, Ferienparks oder Freizeitgeländen verwendet. Bei Zweierbelegung empfiehlt es sich trotzdem ein weiteres Zimmer (Kinderzimmer/Gästezimmer) mit einzuplanen. Durch dieses haben Sie die Möglichkeit Ihr Mobilheim aufzuwerten und diesem Zimmer einem anderen Verwendungszweck zuzuführen. Wie zum Beispiel als Arbeitszimmer, Lager für Dinge die nur in einer bestimmten Saison benutzt werden oder sogar als Büro/Leseecke. Auch für Ihre vielfältigen Hobbys oder als separater TV-Raum wäre dies anzudenken.   
Sie sehen die Verwendungszwecke und Ihre sehr große Vielfältigkeit bei Mobilheimen ist gegeben.
 



Genial einfach   -   einfach genial
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten