Freitag, 12. Juli 2013

Hundehütte Rhubart - in märchenhafter Ausführung

Neues aus der Welt von Kiki - Teil 4


Hallo Ihr Lieben, da bin ich wieder,  Kiki – die von den märchenhaften Holzhäusern, denn es gibt wieder was Neues zu berichten. Wisst Ihr noch, als ich euch von Bauer Huber mit seinem Hühnerhaus "Casa Chicken" erzählt habe? Das Hühnerhaus mit der automatischen Hühnerklappe?
Als ich neulich wieder bei ihm war, um die Küken zu füttern, die ganz schön groß geworden sind, hab ich was Unglaubliches erlebt:




Ich sollte mal kurz auf den Hund Bello aufpassen, weil Bauer Huber keine Zeit hatte. Wisst Ihr, Bello hat sich nämlich die Pfote in der Tür eingeklemmt. Jetzt hat er einen dicken Verband und spielt manchmal verrückt. Und jetzt haltet Euch fest: Als ich die Hühner fütterte, hörte ich ihn noch bellen, doch dann war es plötzlich still. Sofort suchte ich ihn überall und rufte nach ihm, aber er war spurlos verschwunden. Oh je, dachte ich, jetzt wird Bauer Huber bestimmt sauer sein. Als er kam, sagte er nur: "Der ist bestimmt in seiner neuen Hundehütte." Und dann sah ich es, mich traf fast der Schlag. Ich glaube diese Häuschen verfolgen mich. Es gibt nicht nur märchenhafte Holzhäuser für Hühner, sondern auch für Hunde! Das Haus sieht aus wie mein Spielzeughaus "Tiki", nur viel kleiner. Bello ist ja ein Terrier, der passt ins Haus "Rubhard Junior", aber so ein großer Schäferhund, der muss dann ins "Rubhard Senior", weils dem sonst zu eng wird, erklärte mir Bauer Huber.

Und tatsächlich, da lag auch Bello drin. Er hat es sich da richtig bequem gemacht und schlief seelenruhig. Der hat mir vielleicht einen Schrecken eingejagt! Bauer Huber erzählte mir, dass er den Knochen am Eingang der Hundehütte selbst dran gemacht hat, damit man auch weiß wer da drin wohnt. "Aber was macht man, wenn Bello mal das Klo nicht rechtzeitig findet? Iih, dann stinkts da drin ja!" fragte ich Bauer Huber. "Ach, das ist überhaupt kein Problem, schau, dort hinten ist eine Tür zum Öffnen, so komm ich problemlos rein und kann sauber machen." Ich glaube da möchte jeder Hund sein, so gut wie es Bello geht!
Na da bin ich mal gespannt, was es noch so für märchenhafte Holzhäuser gibt.



Ach übrigens, die meisten der märchenhaften Holzhäuser könnt Ihr bei MEISELBACH unter dem Link „Produkte“ und dann auf „Lieblingsplatz“ anschauen, sagte mir Herr Meiselbach.



Es bleibt weiterhin echt spannend, was Kiki mit den märchenhaften Holzhäuschen von Casa Kaiensis noch so alles erleben wird.

Keine Kommentare:

Kommentar posten