Donnerstag, 23. Juli 2020

Mobilheim - Fahrwerk

Mobilheime Meiselbach Fahrwerk
Beispiel Mobilheimfahrwerk über green camping home
Die wichtigste Grundlage eines Mobilheimes ist sein Fahrwerk.
Auf einem Mobilheim-Fahrwerk wird das darauf aufgebaute Mobilheim ein Leben lang verbunden sein.
So wie der Reifen bei einem Auto, die Sohlen an Ihren Schuhen oder gar der Beton-Untergrund eines neu zu erstellendem Wohnhause, ist das Fahrwerk eines Mobilheimes eine Grundvoraussetzung für ein langes sicheres Mobilheimleben.
Fahrwerk Meiselbach Mobilheim
Mobilheimfahrwerk Meiselbach

Viele Kunden sind sich nicht bewusst welch wichtige Aufgabe so ein Mobilheimfahrwerk hat und welche Leistungen langfristig ein Mobilheim-Fahrwerk vollbringen muss. Diesbezüglich sollte keinesfalls beim Fahrwerk gespart werden. Es gibt Ihnen Sicherheit und den Halt Ihres neuen Zuhauses.

Mobilheim Bodenplatte Meiselbach
Bodenplatte Mobilheim green camping home

Hierbei gibt es Hersteller die wenig Wert auf das Fahrwerk legen. Andere Hersteller die das Grundsystem auf lange Lebensdauer entsprechen, legen sehr hohen Wert auf ein hochwertiges Fahrwerk. Tragfähige Gewichtsbelastung auf lange Zeit, Verwindungssteif bei den Wettereinflüssen im Sommer wie im Winter, gleichbleibende Stabilität und Wertigkeit in der Zukunft sind die wichtigsten Eigenschaften. Schließlich sollte so ein Mobilheim, je nach Größe des Aufbaues, von <3 Tonnen bis über >8 Tonnen Mobilheimgewicht auf Dauer tragen können. Dementsprechend müssen auch die Achsen (1 – 3 Achsen) ausgelegt sein. RAPIDHOME oder NAUTILHOME verbauen solche langlebigen und sehr hochwertige Mobilheimfahrwerke bei Ihren Mobilheimen und Ihren Mobilheimserien ein. 

Am Kran Mobilheim Meiselbach
Mobilheim am Hacken, green camping home

Manchmal erlebe ich gravierende Mängel der Fahrwerke bei alten Mobilheimen, von den mir nicht bekannten Herstellern und deren Modelltypen, die einen Platzwechsel vor sich haben. Durchgerostete Teile, abgebrochene Verstrebungen und verbogene Trägerteile kommen da zum Vorschein. Selbst das Räderwerk ist nicht Fahrtüchtig.
Erst da bemerkt der Kunde welch wichtige Grundlage so ein Mobilheim-Fahrwerk inne hat.
Achten Sie also beim Kauf eines Mobilheimes IMMER auch auf das Fahrwerk und dessen Qualität.

Aus der Praxis:
Wundern Sie sich nicht, wenn Ihnen ein Mobilheim-Transportunternehmen einen Mobilheimtransport verweigert oder Ihnen kein Angebot erstellt. Er kennt Ihr „no name“ Mobilheim nicht, kennt auch die Struktur des Fahrwerkes nicht und kann von Mängeln am Fahrwerk ausgehen. Die Haftung bei nicht bekannten Fahrwerken ist demzufolge erheblich. Diese versteckten Mängel würden erst zum Vorschein kommen, wenn das Mobilheim „am Hacken hängt“…   …dann ist es meistens schon zu spät.


Keine Kommentare:

Kommentar posten